Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

West Coast Swing 

 

 

DAS GIBT'S BEI UNS:

--> AKTUELLE WCS KURSE

--> BOOTCAMP "Essentials"

--> BASIC- BOOTCAMP 

--> WORKSHOPS MIT EXTERNEN TRAINERN 

--> INFOS ZU WEST COAST SWING IN REGENSBURG

--> INFOS ZU EXTERNEN WEST COAST SWING EVENTS

--> PRIVATSTUNDEN

--> "BETREUTES ÜBEN"

 


 

INFOS ÜBER WEST COAST SWING

 

WAS IST WEST COAST SWING?

 

West Coast Swing kommt, wie es bei dem Namen auch erwarten lässt, aus den USA und gibt es gibt diesen Tanz schon seit mehr als 50 Jahren. Er ist ein direkter Nachfahre des Lindy Hop, aber anders als dieser, der immer noch so getanzt wird wie damals, entwickelt sich West Coast Swing ständig weiter und passt sich der jeweiligen Zeit an. Mittlerweile kommt der Tanz auch immer mehr zu uns nach Deutschland und erfährt auf Grund der erhöhten Medienaufmerksamkeit, wie z.B. durch YouTube Videos (https://www.youtube.com/watch?v=cTyg2lE95XE) immer mehr Zuspruch.

 

In Zusammenarbeit mit mehreren Leuten und Tanzschulen in und um Regensburg, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, West Coast Swing auch vermehrt in die schöne Oberpfalz zu bringen. Wir arbeiten alle zusammen, weil wir EINE sogenannte „Community" sein wollen und nicht viele kleine Grüppchen. Wir haben ein gemeinsames Hobby und warum sollten wir dem nicht auch gemeinsam nachgehen. In vielen anderen großen Städten ist der West Coast Swing schon angekommen und es gibt Events, wie beispielsweise Workshopwochenenden mit tollen Trainern, wofür Leute von weither anreisen, sich willkommen fühlen und gemeinsam tanzen und Spaß haben. 

Seit Januar diesen Jahres bieten wir euch auch Workshoptage für Fortgeschrittene an, wo ihr die Möglichkeit habt, von Trainern aus ganz Deutschland direkt in Regensburg zu lernen. 

 

 

 WARUM WEST COAST SWING?

  •  es ist hauptsächlich ein Social-Dance, das heißt: es gibt keine festen Tanzpaare während der Kurse, Workshops und Parties, sondern es wird oft rotiert (=durchgetauscht). Das hat Vorteile im Bereich des Lernens (beim Führen und Folgen) und natürlich, dass Leute sich nicht immer erst eine Begleitung suchen müssen, wenn sie Lust haben zu tanzen. Leider kommt es ja hin und wieder mal vor, dass ein Partner tanzt und der andere nicht, oder der Tanzpartner einfach an dem gewünschten Zeitpunkt keine Zeit hat- hier haben wir damit kein Problem. 
  •  auch Leute, die sich gerne messen, kommen auf ihre Kosten. Im Turnierbereich ist aber auch der soziale Charakter erkennbar: in der größten Turnier-Division, dem „Jack&Jill“, melden sich die Teilnehmer einzeln an und die Partner werden dann zugelost. In den Vorrunden sogar bei jedem Lied neu. 
  •  die Musik ist unglaublich flexibel. Man könnte sagen, jeder kann auf das tanzen, was ihm gefällt und es ist nicht eintönig. Sowohl von der Richtung (Blues, Jazz, Swing, Pop, Hip Hop, aktuelle Charts, Acoustic Nummern/Balladen, uvm.) als auch vom Tempo (zwischen 70 und 125 BPM) ist, je nach Geschmack unglaublich viel tanzbar. 
  •  der Tanz legt sehr viel Wert auf Musikalität, Partnerwork und Improvisation. Man gestaltet ein Lied gemeinsam durch Bewegung und hat dabei sehr viele Freiheiten und Möglichkeiten seinen eigenen Stil miteinzubringen. Dass das auch gut funktioniert helfen einige Grundregeln, die man anfangs erlernen sollte. 

 

 GENAUERE INFOS ZU KURSINHALTEN: 

 

Basic Kurs (WCS 101)

In diesen Kursen wollen wir euch die Basics näher bringen, genau genommen das WCS 101. Das sind die 14 Grundelemente des West Coast Swing. Nach diesem Kurs könnt ihr fit sein für weiterführende Kurse, Workshops, Events und Tanzpartys.

Wir wollen euch hineinschnuppern lassen, was wir gerade an diesem Tanz so besonders finden und euch die ersten Einblicke in die "Westie-Welt" genießen lassen.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, aber wir schicken auch keinen wieder nach Hause, der schon welche hat ;-)

Ihr könnt euch gerne mit oder auch ohne Tanzpartner anmelden → Tanz-Singles herzlich willkommen! 

  


 

WCS-Aufbaustufe 

Die Basics sitzen- was nun??

Wenn ihr irgendwann, irgendwo schon mal einen WCS-Basic-Kurs (mit Mindesteninhalten: Left Side Pass, Unterarm Turn, Sugar Push/Tuck, Whip, 4-Beat Starterstep) besucht habt, dann seid ihr hier in der Aufbaustufe richtig.

Jetzt wollen wir euch natürlich zeigen, warum wir gerade diesen Tanz so besonders finden und euch weitere Einblicke in die "Westie-Welt" genießen lassen.

Wir steigen in Themen, wie Variations, Musicality, Footwork, u.v.m. ein. Außerdem wollen wir euer Tanzen technisch etwas vertiefen, dass sich euer Tanzen für euch noch besser anfühlt, besser aussieht und ihr noch mehr Spass daran haben könnt. Hier kümmern wir uns natürlich auch um Probleme, wie z.B. "Wrong Foot Starting" oder Drehtechniken. Da das natürlich alles zuviel für 4 Stunden ist, werden mehrere Aufbaustufen folgen, die unabhängig von einander gebucht werden können, wenn ihr Gefallen dran gefunden habt :-)

Natürlich wollen wir euch Unsicherheiten nehmen und geben euch die Möglichkeit beim Besuch einer Aufbaustufe, den vorhergehenden Basicskurs ganz oder teilweise (nach belieben) gratis mit zu besuchen um eure Basics zu wiederholen und zu festigen. Dabei würden wir nur um paarweises Erscheinen bitten bzw. Solo nach vorheriger Absprache oder der Bereitschaft auch in die andere Rolle zu schlüpfen, falls diese grade gebraucht wird. In der Aufbausstunde selbst werden die Basics deshalb nicht wiederholt.  

Auch hier könnt ihr euch gerne mit oder auch ohne Tanzpartner anmelden → Tanz-Singles herzlich willkommen! 

 


 

Bootcamp "Essentials": 

Für alle, die in den wundervollen Tanz West Coast Swing das erste Mal hineinschnuppern wollen :-)

In diesen Kursen wollen wir euch das "must have" im WCS näher bringen, genau genommen die wichtigsten Basics des WCS 101Left Side Pass, Underarm Turn, Sugar Push/Push Break, Sugar Tuck/Basic Tuck und Whip. Nach diesem Kurs könnt ihr fit sein für weiterführende Kurse, Workshops, Events und könnt euch auf der Tanzfläche bewegen. Wer es genauer wissen will: das vollständige WCS 101 gibts in unseren Kursen und in Basic-Bootcamps

Wir wollen euch zeigen, was wir gerade an diesem Tanz so besonders finden und euch die ersten Einblicke in die "Westie-Welt" genießen lassen.

Es sind keine West Coast Swing-Vorkenntnisse erforderlich, aber wir schicken auch keinen wieder nach Hause, der schon welche hat ;-)

Ihr könnt euch gerne mit oder auch ohne Tanzpartner anmelden → Tanz-Singles herzlich willkommen! 

 

 


 

Basic-Bootcamp für Tanzerfahrene

Ein Kurs für alle, für die es besonders schnell gehen soll oder auch für Wiedereinsteiger und Wiederholer! Bitte beachtet, dass dieses Bootcamp für Newbies (Menschen, die in ihrem Leben noch nie irgendetwas getanzt haben) nicht empfohlen wird. Hier würde sich ein Kurs oder das Bootcamp "Essentials" wohl eher anbieten :-)

In diesen Kursen wollen wir euch die Basics näher bringen, genau genommen das WCS 101. Im Bootcamp "Essentials" bekommt ihr die must have Basics im West Coast Swing, wie Underarm Turn, Left Side Pass, Sugar Push und die Whip. In diesem Bootcamp bekommt ihr auch alle anderen Basics des WCS 101. Wenn ihr oben auf den Link klickt, ist auch noch genauer erläutert, was das beinhaltet.

Je nach Gruppenstärke lassen wir uns bei beiden Bootcamps gerne dazu hinreissen, auch noch andere technische Details einfließen zu lassen oder euch noch die ein oder andere Spielerei mitzugeben.

Nach diesem Kurs könnt ihr fit sein für weiterführende Kurse, Workshops, Events und Tanzpartys.

Wir wollen euch hineinschnuppern lassen, was wir gerade an diesem Tanz so besonders finden und euch die ersten Einblicke in die "Westie-Welt" genießen lassen.

Es sind keine West Coast Swing-Vorkenntnisse erforderlich, aber wir schicken auch keinen wieder nach Hause, der schon welche hat ;-) Gerne ist es auch so, dass wenn etwas später nicht gut funktioniert, dass man zurück zu den Basics gehen sollte. Oft findet sich hier der Fehler.

Ihr könnt euch gerne mit oder auch ohne Tanzpartner anmelden → Tanz-Singles herzlich willkommen! 

 

  


 

 

HIER KÖNNT IHR TERMINE EINSEHEN UND BUCHEN:

--> AKTUELLE WCS KURSE

--> BOOTCAMP "Essentials"

--> BASIC- BOOTCAMP 

--> WORKSHOPS MIT EXTERNEN TRAINERN 

--> INFOS ZU WEST COAST SWING IN REGENSBURG

--> INFOS ZU EXTERNEN WEST COAST SWING EVENTS

--> PRIVATSTUNDEN

--> "BETREUTES ÜBEN"

 

Social Media:

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?